Supervision

In der Supervision kann die eigene körperbezogene psychotherapeutische Arbeit besprochen werden. Sie ist ein Ort, um Praxisprobleme zu erörtern, die Arbeit mit körperpsychotherapeutischen Prinzipien mehr zu verstehen und Anregungen für einen kreativen und verfeinerten Einsatz von Methoden und Techniken zu gewinnen.

Marianne Eberhard-Kächele, Ulfried Geuter, Ernst Kern, Norbert Schrauth und Silke Witt-Wulff bieten für interessierte Psychotherapeut*innen körperpsychotherapeutische Supervision einzeln oder in Gruppen an.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die einzelnen Dozent*innen:

E-Mail an Marianne Eberhard-Kächele 

E-Mail an Ulfried Geuter

E-Mail an Ernst Kern

E-Mail an Norbert Schrauth

E-Mail an Silke Witt-Wulf